Probenähen

Für eine Hobby-Schneiderin ist nichts so aufregend und so bedeutend wie ein Probenähen.

Probenähen für Sandy’s Nähkästchen

Das Probenähen für Sandy’s Nähkästchen find zuerst mit dem Kindershirt Raggy an. Ein toller Schnitt, den Sandy ständig weiterentwickelt und immer wieder neu probenähen lässt. Hier ein paar Beispiele:

Die Erweiterung des Schnitts sieht dann so aus:

PicMonkey Collage3

Das Shirt wird diagonal geteilt und man kann eine Bauchtasche integrieren. Der Original-Schnitt sieht die Tasche in der Schräge vor. In meinem Beispiel habe ich sie an die Seite verbannt und da gefällt sie mir sehr sehr gut.

Und wo wir dabei waren: Nach dem Kind war nun auch ich dran. Die Pocket Shorty, die bereits auf dem Markt war, wurde von den Probenäherinnen komplett überarbeitet. Ich mag sie – vor allem für uns Damen – sehr.

Gleiches gibt es für die Kids dann natürlich auch – in kurz und lang.

Auch dieser Schnitt hat zahlreiche Raffinessen – da kann man sich, egal ob Anfänger oder Fortgeschritten, wahnsinnig gut austoben. Probiert es selber aus.

Probenähen für Mialuna

Nix ist für eine Hobbyschneiderin so aufregend wie ein Probenähen. In der Regel werden zum Probenähen immer wirklich erfahrene Nähbienen genommen. Diesmal hatte ich Glück und durfte für Mialuna (hier gehts zur Seite) probenähen. Entstanden sind zwei wunderbare Shirts für meine Jungs. Der Schnitt heißt Mister Pepe bzw Pepe und ist sehr vielseitig und wunderbar schnell zu nähen. Für die Jungs sind noch je ein warmer Pulli entstanden. Und auch ich habe mir die Lady Pepe genäht.

Probenähen für Korbis kreatives Stübchen

Das war aber noch nicht alles. Das Probenähen für Korbis kreatives Stübchen hat vor allem deshalb viel Spaß gemacht, weil der Schnitt wirklich außergewöhnlich war. Die Hose “Die, die passt” ist am Po geteilt, dadurch entsteht ein wirklich witziger Effekt. Zugegeben: Ein Windelpopo passt besser in diese Hose. Ich mag meinen Knopf aber dennoch gern in seiner Kuschelhose. Aber seht selbst:

12202014_984488481611372_1798241530_n

Probenähen für Sauseschnitt/Mipikona

Little Pino & Little Pina – so heißt das kostenlose Schnittmuster von Sauseschnitt aka Mipikona. Ja, dafür durfte ich auch schon die Schere wätzen. Und dieser Schnitt ist wirklich klasse – vor allem für das Verarbeiten von Reststoffen.

LittlePino

Werbeanzeigen